in Wochenrückblick

Wochenrückblick KW42/2012


Here we go again…

  • Ich sollte mich echt bemühen, wieder regelmäßig Notizen für den Wochenrückblick zu machen. Dann würde ich jetzt nicht hier sitzen und mir denken „Oh nein!“
  • Vielleicht sollte ich hinten anfangen. Mir tun nämlich gerade die Finger weh, weil ich mir vorhin aus Schusseligkeit kochendes Wasser über die rechte Hand geschüttet habe. Ist aber glaube ich nochmal gut gegangen.
  • Unser kleiner Sohn lächelt gerade sehr oft und schaut sich immer öfter um. So schön :)
  • Habe mir wieder ein großartiges Gadget für den kleinen Mann gekauft, um das kochende Wasser in nullkommanichts auf Trinktemperatur abzukühlen.
  • Ganz schön viel Papierzeugs erledigt.
  • Ich versuche gerade wieder, Evernote konsequent für ankommendes Papier zu benutzen. Klappt bis jetzt ganz gut.
  • App.net läuft immer noch ganz gut. Netbot soll auch bald Push bekommen. Passt.
  • Markdown finde ich immer noch toll. Bei der Gelegenheit bin ich dann auch auf Byword für iOS gestoßen, welches mir vor allem aufgrund der durchdachten Tastaturerweiterung für Markdown sehr gut gefällt.
  • Dafür, dass ich gar nicht so viel schreibe, habe ich übertrieben viele Texteditoren auf dem iPad installiert. Sollte vielleicht mehr schreiben ;)
  • Am Dienstag wird ja angeblich das iPad Mini vorgestellt. Bin gespannt.
  • Die Auto-Helligkeit am iPhone lässt sich kalibrieren und funktioniert danach tatsächlich wunderbar. Hätte ich nicht gedacht, dass ich das noch erleben darf.
  • Habe es diese Woche endlich geschafft, „Die Mondverschwörung“ anzuschauen. Was für ein großartiger Film. Ich habe lange nicht mehr so gelacht :)
  • Die Spaziergänge häufen sich. Schön :)
  • Ich mag Doodle Jump nicht, aber Sonic Jump(iOS, Universal) ist ganz unterhaltsam.

So, das war’s dann auch schon wieder :)

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche :)

[white_box]Mehr Wochenrückblicke gibt’s hier von Björn und Jürgen. Sascha und meine Frau setzen leider gerade aus. Aber hoffentlich nicht mehr lange ;) [/white_box]

Schreibe einen Kommentar

Kommentar